Zurück
SIX.Das ist ein musikalisches Phänomen im Bundesland Brandenburg. Eine Band, die jeder kennt. SIX zieht bis zu 10.000 Fans zu den Konzerten, die „ihre Band“ seit 22 Jahren heiß und innig lieben. Denn SIX steht für Tradition und Zukunft zugleich. Und immer wieder für Unterhaltung pur. Die Band war und ist wandelbar, verwirft, probiert Neues und gern auch Überraschendes oder Ungewöhnliches. Das ist geradezu ein Markenzeichen. Kein Abend ist wie der andere. Wo SIX draufsteht, ist auch SIX drin: Ein unverkennbarer Sound, schnörkellose Musik und unverblümte Sprache, die jeder versteht. SIX-Fans wissen das zu schätzen und bringen immer neue Freunde und Verwandte mit, so dass die SIX-Fangemeinde niemals kleiner geworden ist. Im Gegenteil: SIX ist inzwischen eine Band für die Generationen. 2009 beginnt für Band und Publikum eine neue Zeit. Das Album mit ausschließlich eigenen Songs „Gefallene Engel“ erscheint und hat heute längst Kultstatus. Besonders die Bleibehymne „Geiler isses hier“ (Universal Music) kann jedes Kind der Fangemeinde mitsingen. 2011 wird zum 2222. Jubiläumskonzert das zweite Album „Narben und Souvenirs“ mit überwältigendem Erfolg vorgestellt. Dafür unterschreibt SIX einen Vertrag bei Fame/Sony Music. Es steigt nach Veröffentlichung - ohne mediale Unterstützung - direkt in die deutschen Top-100-Album-Charts ein. Ein Zeichen für die große Fan-Gemeinde, die SIX sich über die Jahre erspielt hat. Die Auskopplung „Geliebt und verletzt“ ist bereits ein Klassiker, der bei keinem Konzert fehlt. Im Sommer 2014 veröffentlicht SIX nach „Gefallene Engel“ und „Narben und Souvenirs“ das dritte Studioalbum „Gebrannte Kinder“. Wie immer können sich die Fans und die, die es werden wollen, auf SIX verlassen. Denn jedes Album vereint den unverkennbaren SIX-Sound, inhaltliche Tradition sowie „brandheiße“ Zukunft. Ein Live-Album von „SIX goes ClasSIX“ wird im November in der Stadthalle Cottbus aufgezeichnet und erscheint voraussichtlich im Frühjahr 2015. „SIX goes ClasSIX“ ist ein erfolgreiches Konzept, jenseits des „normalen“ Konzertbetriebes. SIX – gemeinsam mit dem 66köpfigen Sinfonieorchester der Philharmonie Zielona Góra in ausverkauften Stadt- oder Messehallen. Auch im kleineren Rahmen gibt es dieses „Rock trifft Klassik“ – in Kirchen, Klöstern oder im Theater. 2012 wurde die kleine, aber feine Form „SIX goes ClasSIX unplugged“ vor Publikum getestet und begeistert angenommen. In diesen besonderen Konzerten an einem besonderen Ort spielt SIX ausschließlich eigene Songs. SIX – das sind: Stefan Krähe (Gesang, Gitarre) Robert Gläser (Bass, Gesang) Frank Engelmann (Gitarre) Andreas „Ernie“ Giersch (Keyboards) Jürgen Schötz (Schlagzeug) www.six-band.de